OnBuSys - Info zur Preisberechnung PDF Drucken E-Mail

Vorbemerkung zu den Rabatten

In der Objektverwaltung können Sie bei der Preiseingabe folgende Rabatte gewähren:

  • Rabatt bei einer Belegung mit vielen Personen
  • Rabatt für einen längeren Aufenthalt
  • Kinderrabatt
  • Kleinkinderrabatt
  • Frühbucherrabatt
  • Lastminute-Rabatt

Bei der Preisberechnung werden die Rabatte folgendermaßen berücksichtigt:
Der Rabatt für einen längeren Aufenthalt und die Kinderrabatte werden nur beim Preis für die Wohnung und beim Preis für die Verpflegung berücksichtigt, nicht aber bei den 'Zusatzleistungen' und den 'Festen Kosten'.
Dagegen werden der Frühbucherrabatt, der Lastminute-Rabatt (beide saisonabhängig) und der
Rabatt bei einer Belegung mit vielen Personen (saisonunabhängig) auf den Gesamtpreis gewährt.

Beispiel einer Preisberechnung

Die Berechnung des Gesamtpreises wird an einen Beispiel mit zwei Erwachsenen, zwei Kindern bis 12 Jahre (30% Rabatt nur in der Saisonzeit A) und einem Kleinkind mit 1 Jahr (50%Rabatt für die Saisonzeiten A und B) für 14 Tage Mietdauer erläutert. Dabei liegen 10 Tage in der Saisonzeit A (rabattfähig mit 5% bei mehr als 7 Tagen Mietdauer, Grundpreis 25 € für 2 Personen, Zuschlag 2 € je zusätzliche Person) und 4 Tage in der Saisonzeit B (nicht rabattfähig, Grundpreis 30 € für 2 Personen, Zuschlag 2,50 € je zusätzliche Person). Als Verpflegung wurde Halbpension (15 € je Person) gewählt, ein zusätzliches Kinderbett (1 € je Tag) wurde bestellt.

Die angegebenen Preise sind Tagespreise.

Berechnung für die Saisonzeit A (10 Tage):
Wegen der Kinderrabatte in der Saisonzeit A beträgt die preiswirksame Personenzahl nicht 5 sondern
2 (Erwachsene) + 2*0,7 (Kinder bis 12 J.) + 1*0,5 (Kleinkind) = 3,9 Personen.

Damit ergibt sich ein Tagespreis für die Wohnung von:
25 € (2 Personen) + 1,9*2 € (1,9 zusätzliche Personen)= 28,80 €.
Der Tagespreis erhöht sich für das Kinderbett um 1 € auf 29,80 €.
Bei gewählten Zusatzangeboten mit Preisen je Tag erhöht sich dieser Tagespreis entsprechend.

Als nächstes wird der Tagespreis für die Verpflegung wieder mit der preiswirksamen Personenzahl 3,9 berechnet:
3,9*15 € = 58,50 €. Damit beträgt der Tagespreis für das Objekt mit Verpflegung 88,30 €.
Multipliziert mit der Anzahl der Tage ergibt sich 10*88,30 € = 883,00 €.

Da Bedingungen für einen Rabatt für einen längeren Aufenthalt erfüllt sind, wird dieser Preis um 5% reduziert:
Damit ergibt sich für die Saisonzeit A ein Preis von 838,85 € für die Wohnung mit Verpflegung.

Berechnung für die Saisonzeit B (4 Tage):
Da hier nur noch der Kleinkinder-Rabatt vorliegt, beträgt die preiswirksame Personenzahl 4,5.
Damit ergibt sich ein Tagespreis für die Wohnung von 30 € + 2,5*2,50 € = 36,25 €.
Mit Kinderbett: 37,25 €. Für die Verpflegung ergibt sich ein Tagespreis von 4,5*15 € = 67,50 €.
Damit beträgt der Tagespreis für die Wohnung mit Verpflegung 104,75 €.
Der Preis für die Wohnung mit Verpflegung in der Saisonzeit B beträgt also 4*104,75 € = 419,00 €.
Ein Rabatt für einen längeren Aufenthalt wird in der Saisonzeit B nicht gewährt.

Für die Saisonzeiten A und B zusammen ergibt sich ein Betrag von 1.257,85 €.
Dieser Betrag erhöht sich um die einmaligen Kosten (z.B. Endreinigung von 35 €) auf den Endpreis von 1.292,85 €.
Gegebenenfalls erhöht sich der Endpreis noch um Zusatzleistungen mit Preisen je Einheit.

Wenn ein Frühbucherrabatt (bzw. Lastminute-Rabatt) gewährt wird und die Bedingungen dafür erfüllt sind, wird, falls sich die Vermietung über mehrere Saisonzeiten erstreckt, als Rabattsatz der bezüglich der Vermiettage gewichtete Mittelwert der einzelnen Rabattsätze verwendet.
Für den Endpreis von 1.292,85 € und 5% Frühbucherrabatt für die Saisonzeit A (10 Vermiettage) und 3% für die Saisonzeit B (4 Vermiettage) ergibt sich der folgende gewichtete Mittelwert:

    (10/14)*5% + (4/14)*3% = 4,4285...%

Der Frühbucherrabatt beträgt dann:

    4,4285...% von 1.292,85 € = 57,25 €

Der Endpreis würde sich also mit dem Frühbucherrabatt auf 1.235,60 € verringern.

Dieser Endpreis ist nach den gesetzlichen Vorschriften dem Mietinteressenten mitzuteilen. Der Endpreis kann sich allerdings noch um Kosten, die vor Ort zu entrichten sind (z.B. Kurtaxe), erhöhen.

Falls Sie die Option für eine Anzahlung gewählt haben, wird der Gesamtpreis in eine Anzahlung und eine Restzahlung aufgeteilt und die Zahltermine entsprechend Ihrer Einstellungen festgelegt.
Bei kurzfristigen Buchungen wird der Gesamtpreis sofort (innerhalb von 3 Tagen) fällig.
Wenn zwischen dem Termin für die Anzahlung und dem für die Restzahlung weniger als 15 Tage liegen, wird die Gesamtsumme zum Restzahlungstermin auf einmal fällig.
Alle Beträge und Termine werden dem Mieter automatisch in der Bestätigungsnachricht mitgeteilt.

Beispiele zur Preiseingabe für die am häufigsten vorkommenden Fälle für eine Saisonzeit:

Sie bieten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus an

Hier geben Sie die entsprechenden Werte unmittelbar in die zugehörigen Felder ein.

Sie bieten ein Doppelzimmer an

Tagespreis des Doppelzimmers (2 Personen): 120 €, bei einer Belegung mit 1 Person 80 €.
Verwenden Sie folgende Einstellungen:
maximale Belegung : '2', Tagesgrundpreis: '80', Zuschlag je zusätzliche Person bei mehr als '1' Person: '40'.

Sie bieten eine Gruppenunterkunft an

a) Jeder Teilnehmer zahlt den gleichen Preis: 9.50 €, keine Mindestbelegung, max. 30 Teilnehmer.
Verwenden Sie folgende Einstellungen:
maximale Belegung : '30', Tagesgrundpreis: '9.50', Zuschlag je zusätzliche Person bei mehr als '1' Person: '9.50',
bei 2 Freiplätzen: Tagesgrundpreis: '-18.00', sonst wie oben.

b) Jeder Teilnehmer zahlt den gleichen Preis: 9.50 €, Mindestbelegung: 10 Teilnehmer, max. 30 Teilnehmer.
Verwenden Sie folgende Einstellungen:
maximale Belegung : '30', Tagesgrundpreis: '95.00', Zuschlag je zusätzliche Person bei mehr als '10' Personen: '9.50',
bei 2 Freiplätzen: Tagesgrundpreis: '77.00' (95.00 - 18.00), sonst wie oben.

 

nach oben
 

Aktualisiert am Mittwoch, 02. Oktober 2013 07:28